Im Winterhalbjahr, wenn der Garten ruht, steht zusätzlich zum Versorgen der Tiere und der Zubereitung der Lebensmittel in Käserei, Bäckerei und Küche, altes landwirtschaftliches Handwerk auf dem Programm.
In unserer urigen Werkscheune mit Bullerjan-Ofen können wir – je nach Absprache – mit den Kindern
Weiden-Körbe flechten oder
Messer schmieden oder
Wolle verarbeiten (färben, kardieren, spinnen, filzen) oder
Besen binden oder
Leder verarbeiten oder
Pinsel herstellen oder
Kerzen ziehen oder
Kosmetika (Salben/Seifen) herstellen oder
Schnitzen
Ökologische Hofherberge gemeinnützige GmbH | Jahnstr. 4 | 37242 Bad Sooden-Allendorf, OT Oberrieden | Tel. 05542 . 720 80 | hof@hutzelberg.de